Menu

Marketing-Verein Ludwigshafen

Der Marketing-Verein Ludwigshafen e.V. versteht sich als Institution, die freiwilliges ehrenamtliches Engagement von Bürgern und Unternehmen bündelt. Mit Mitgliedsbeiträgen von Privatpersonen und Unternehmen, einem Zuschuss der Stadt Ludwigshafen am Rhein und Sponsoringeinnahmen finanziert der Marketing-Verein zahlreiche Projekte und trägt entscheidend dazu bei, dass Aktionen und Aktivitäten umgesetzt werden können.

Im Marketing-Verein engagieren sich Menschen, die Ludwigshafen als Stadt zum Wohlfühlen voranbringen möchten. Zu den Zielen des Vereins zählt, Ludwigshafen für Bürgerinnen und Bürger und für Gäste attraktiv zu gestalten und die Position der Stadt als bedeutenden Wirtschaftsstandort sowohl als „Stadt der Chemie“ aber auch als aufstrebendes Dienstleistungszentrum in der Metropolregion Rhein-Neckar zu festigen und auszubauen.

Jubiläumsbroschüre

Die Kernanliegen des Marketing-Vereins sind die Attraktivierung der Stadt Ludwigshafen, die bessere Vernetzung ihrer Akteure und die Kommunikation der vielfältigen positiven Aspekte, die Ludwigshafen vorzuweisen hat. Zur Umsetzung dieser Ziele hat der Marketing-Verein in den 20 Jahren seines Bestehens zahlreiche eigene Projekte auf den Weg gebracht, aber auch Aktivitäten von Anderen unterstützt. Die Jubiläumsbroschüre stellt für jedes Jahr ein Projekt beispielhaft vor.

Jubiläumsbroschüre

Vernetzt sein

Mitreden

Bewegen

Aktionen

  • Aktion Saubere Stadt

    Die Aktion Saubere Stadt ist die größte Ehrenamtsaktion in Ludwigshafen. Erstmals initiiert im Jahr 1998, findet sie seitdem in jedem Frühjahr statt und dauert acht Wochen, in denen sich die Bürger für ein schöneres Ludwigshafen einsetzen und durch ihr Engagement zu einer sauberen Umwelt beitragen. Der Gedankenlosigkeit von einigen Unbelehrbaren rücken die Helfer mit der Greifzange, Arbeitshandschuhen und Müllsack zu Leibe. Glas und Verpackungsmüll jeder Art, Sondermüll wie Ölkanister, Dosen mit Lacken, PKW-Seitenspiegel, Radkappen, Kochtöpfe und Pfannen, ausgediente Kleidung und einmal sogar eine Schusswaffe finden sich im gesammelten Unrat. Von 160 Teilnehmern im Jahr 1999 bis zu 5.800 Teilnehmern in 2004 reicht die Zahl der Mitwirkenden. In den letzten 10 Jahren pendelte sich die Teilnehmerzahl zwischen 3.000 und 4.500 ein. Insgesamt haben an der Aktion Saubere Stadt seit ihrem Bestehen über 65.000 Bürgerinnen und Bürger jeden Alters mitgeholfen. Die gesammelte Müllmenge betrug im Auftaktjahr 40 m³. Die bisher maximal gesammelte jährliche Menge lag bei 220 m³. Insgesamt wurden in den letzten 20 Jahren über 3.000 m³ Müll und Unrat gesammelt.
  • Musikalischer Mittag

    Unter den Platanen des Ludwigsplatzes verwöhnt die Veranstaltungsreihe Musikalischer Mittag des Marketing-Vereins mit ansprechender Genusskultur. An insgesamt vier Terminen zwischen Mai und August präsentiert die beliebte Reihe zur Mittagszeit wechselnde musikalische Gäste und gastronomische Angebote. Für die kulinarischen Kreationen dieser Reihe zeichnet traditionell die Küche des Europa-Hotels verantwortlich. Hauptsponsor ist die Sparkasse Vorderpfalz. Der Musikalische Mittag erfreut sich  auch im 15. Jahr seines Bestehens einer großen Zahl von treuen Stammgästen und kann sich mit Fug und Recht Traditionsveranstaltung nennen.

  • Magazin LUDWIGSHAFENlife

    Das Stadtmarketing-Magazin LUDWIGSHAFENlife ist der Kommunikationskanal für die Aktivitäten des Stadtmarketings in die Region. Auf 32 Seiten finden die Leser aktuelle Informationen zu Kultur- und Freizeitveranstaltungen in Ludwigshafen am Rhein. Die Druckauflage von 150.000 Exemplaren wird in alle Haushalte in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis verteilt und an öffentlichen Stellen ausgelegt. Damit ist das Magazin auch ein interessantes Medium für Werbetreibende.

  • Ludwigshafener Weihnachtsmarkt

    Ein Alleinstellungsmerkmal des Ludwigshafener Weihnachtsmarktes auf dem Berliner Platz ist sein vielseitiges Rahmenprogramm auf der Festbühne. Regional bekannte Musiker wie Brass Machine und Rick Cheyenne und Comedians wie Christian „Chako“ Habekost geben sich das Mikrophon in die Hand. Der Marketing-Verein unterstützt das Rahmenprogramm auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt.

  • Rheinwalk

    Die Stadt Ludwigshafen ist in den zurückliegenden Jahren mit der Rhein-Galerie, der Wohnbebauung am Rheinufer Süd und dem Festival des deutschen Films auf der Parkinsel näher an den Rhein gerückt.  Die historisch enge Verbundenheit der Stadt mit dem Rhein würdigt das Projekt Rhein-Walk des Marketing-Verein Ludwigshafen. An mehreren Stationen zwischen der Pegeluhr im Süden bis zum Getreidespeicher nördlich der Rhein-Galerie gestatten Informationstafeln an metallenen Stelen entlang des Rheins interessante Einblicke in die Geschichte der Stadt am Rhein.

  • Mitglieder-Events

    Die Mitglieder-Events des Marketing-Vereins haben eine langjährige Tradition. Bis zu viermal im Jahr lädt ein Mitgliedsunternehmen des Marketing-Vereins alle anderen Mitglieder zu sich ein. An eine Betriebsführung, die interessante Einblicke in die internen Abläufe des gastgebenden Unternehmens bietet, schließt sich ein geselliger Teil an, bei dem die Gastgeber regelmäßig unter Beweis stellen, dass sie ihren Standort in einer Region haben, in der Genießen groß geschrieben wird. Die Vereinsmitglieder des Marketing-Vereins haben so beispielweise bereits Einblicke in die Produktionsabläufe von Industriealkoholen (Berkel AHK), leckeren süßen Teilchen (Bäckerei Görtz) und Hallenheizungen (Kübler GmbH) erhalten. Bei Besuchen beim BASF Tennis-Club oder bei den Eulen Ludwigshafen wurde erstklassiger Spitzensport geboten.

  • Fasnachtszug

    Seit über 60 Jahren vereinen sich die Narren aus Ludwigshafen und Mannheim jeweils am Fasnachtsonntag zum gemeinsamen Fasnachtszug. Vom Goerdelerplatz zur Mundenheimer Straße führt der Zug durch die Innenstadt. Rund 150.000 Menschen feiern fröhlich und friedlich die mit den Zuggruppen. Der Marketing-Verein trägt mit seiner finanziellen Unterstützung zur Umsetzung des Fasnachtszuges bei.

  • Parkfest

    Im Rahmen seiner in der Satzung verankerten Aufgabe der Brauchtumspflege ist der Marketing-Verein auch als Unterstützer des Parkfestes aktiv. Dieses größte und traditionsreichste unter den Ludwigshafener Volksfesten wird alljährlich im Ebertpark auf dem Festplatz vor der Friedrich-Ebert-Halle veranstaltet. Fahrgeschäfte und ein familienfreundliches Rahmenprogramm sind attraktive Anziehungspunkte. Höhepunkte im Festprogramm sind die Auftritte regionaler Bandgrößen wie die Anoyme Giddarischde und das große Höhenfeuerwerk.

  • Ludwigshafener Stadtfest

    Das Ludwigshafener Stadtfest ist die größte Open-Air-Veranstaltung in Ludwigshafen. An drei Tagen im Sommer strömen etwa 250.000 Besucher aus der gesamten Metropolregion. 2017 wurde das Jubiläum 25 Jahre Ludwigshafener Stadtfest gefeiert. Die Lineup des Stadtfestes über die Jahre liest sich wie ein Who is who der Popmusik: Milow, Boss Hoss, Marlon Roudette, Clueso, Spider Murphy Gang, Reamonn, Revolverheld, Heinz Rudolf Kunze, Purple Schulz, Fools Garden, Jupiter Jones, Turntablerocker, Guildo Horn, Max Giesinger, Marquess, Travis, Bosse; Joris – sie alle haben die Menge beim Stadtfest zum Toben gebracht. Aber auch bekannte Lokalmatadoren wie Grand Malör, Grabowsky und Me and the Heat rocken das Stadtfest regelmäßig. Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz setzt in jedem Jahr einen Glanzpunkt mit ihrem Open-Air-Konzert. Der Marketing-Verein unterstützt das Ludwigshafener Stadtfest als Sponsor.

  • Wir vom Berliner Platz

    Die von der Sparkasse Vorderpfalz ins Leben gerufene Initiative Wir vom Berliner Platz hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch geeignete Aktivitäten das Image des Berliner Platzes in ein positives Licht zu rücken. Themen wie Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung rund um den Berliner Platz stehen dabei im Mittelpunkt. Die Scouts des Seniorenrates der Stadt Ludwigshafen sind das Herzstück der Arbeitsgruppe. Sie sind mit ihrem Infostand gemeinsam mit anderen Institutionen wie der Polizei oder Verbraucherzentrale regelmäßig auf dem Berliner Platz, informieren und nehmen Hinweise und Anregungen der Passanten entgegen. Bei Verteilaktionen von Rosen, Sonnenblumen, Äpfeln oder Ostereiern werden Passanten auf dem Berliner Platz mit einem kleinen Geschenk überrascht. Die Initiative strebt mit ihren ehrenamtlichen Aktivitäten eine nachhaltige Weiterentwicklung von Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung rund um den Berliner Platz an. Dies zum Wohle der Anwohner und Händler rund um den Berliner Platz und der Stadt Ludwigshafen.

  • Ortsvorsteher zeigen ihren Stadtteil

    Im Jahr 2003 war der Auftakt für ein weiteres Erfolgsprojekt des Marketing-Vereins: Die Stadtteilführungen der Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher. Diese wissen um die großen und kleinen Anekdoten und Geschichten, die sich um die Straßenzüge, Gebäude und Anlagen ihres Stadtteils ranken und geben diese 2013 bereits 10 Jahre an interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führungen weiter. Ziel der Veranstaltungsreihe Ortsvorsteher zeigen ihren Stadtteil ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die besondere Charakteristik und das Flair der einzelnen Stadtteile näher zu bringen und dabei nicht zuletzt auch die Möglichkeit zu bieten, neue Kontakte zu knüpfen. Angesprochen sind Bewohner Ludwigshafens ebenso wie interessierte Gäste aus anderen Städten und Gemeinden der Metropolregion Rhein-Neckar. Den Abschluss des Rundgangs bildet ein kleiner Imbiss in geselliger Runde, bei dem man sich bestens über die neu gewonnenen Eindrücke austauschen kann.

  • TOPinLU

    Unter dem Namen TOPinLU haben sich Ludwigshafener Fachgeschäfte und Dienstleistungsunternehmen zusammengeschlossen, um gemeinsam die Botschaft zu vermitteln „Es gibt sie noch, die guten Geschäfte!“ TOPinLU wurde als loser Zusammenschluss inhabergeführter Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen 2007 auf Initiative von Edmund Keller und Marcus-Keller Leist von Schuh-Keller ins Leben gerufen. Mit einer Broschüre, in der sich die beteiligten Unternehmen präsentierten, wurde dem Grundgedanken der Kooperation Rechnung getragen, dass sich die angeschlossenen Unternehmen ihren Kunden gegenseitig empfehlen. 2012 erfolgte eine Neuausrichtung. Aus dem losen Zusammenschluss wurde eine feste Gruppe mit verbindlichem Finanzierungsbeitrag und regelmäßigen Treffen im Monatsrhythmus. Zielsetzung ist die gegenseitige Unterstützung durch aktives Empfehlungsmarketing und die Gewinnung von Neukunden durch gemeinsame Kommunikationsmaßnahmen.

  • Nikolausaktion

    Die Nikolausaktion begann als Aktion Nikolausstiefel. Der Marketing-Verein füllte Stiefel, die Familien an der Annahmestelle abgegeben haben, und verteilte sie zur Abholung am Nikolaustag in die Schaufenster der Geschäfte. Aufgrund des enormen logistischen Aufwandes wurde die Aktion mit den Jahren überführt in einen Programmpunkt auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt. Am 6. Dezember kommt der Nikolaus und hat kleine Geschenke für die Kinder dabei.

  • Weihnachtsbäume in den Stadtteilen

    Der Marketing-Verein sorgt 2012 bereits seit 10 Jahren für ein weihnachtliches Ambiente in den Ludwigshafener Stadtteilen. An zentralen Plätzen werden Weihnachtsbäume aufgestellt und mit Unterstützung des Sponsors TWL mit Lichterketten versehen. Die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher in den Stadtteilen haben die Wahl zwischen einer Baumlieferung und einem Zuschuss, wenn eine Baumspende aus der Bevölkerung als Weihnachtsbaum genutzt werden kann.

  • Kinderfest Ludwigshafen spielt

    Seit 1999 lockt das Kinderfest Ludwigshafen spielt alljährlich am letzten Samstag der Sommerferien Tausende Kinder, Eltern und Großeltern in die Ludwigshafener Innenstadt. Gestartet als Aktion des Marketing-Vereins auf dem Berliner Platz hat es sich durch die Kooperation mit dem Bereich Jugendförderung der Stadtverwaltung zwischenzeitlich über den Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz und die Bismarckstraße bis auf den Rathausplatz erstreckt. Viele Institutionen sind seit Jahren dabei, wie beispielsweise das Technische Hilfswerk mit dem Kistenklettern auf dem Rathausplatz. Ein Hindernisparcours mit ferngesteuerten Autos, Seifenblasenkunst auf Papier, Riesen-Jenga, Wurfspiele, die Spritzwand der Jugendfeuerwehr – die Auswahl ist jedes Jahr beeindruckend. Genauso wie das Engagement der Mitarbeiter der Jugendförderung, die sich regelmäßig neue Spielattraktionen einfallen lassen, um die Besucherinnen und Besucher immer wieder neu zu begeistern. Die Ludwigshafener Innenstadt wird bei Ludwigshafen spielt zu einer Erlebniswelt für Kinder.

  • Nils-Nager-Kinderolympiaden

    Bei den Nils Nager-Kinderolympiaden werden in Kooperation mit Schulen und Vereinen in wechselnden Stadtteilen spannende Spielstationen unterschiedlichster Art angeboten. Deren Bandbreite reicht von Fahrsimulation und Fußballturnier über Entdeckertisch und Slack-Line bis zu „Großbaustellen“ mit Bauklötzen. Bei den vielseitigen Spiel- und Sporttagen dürfen sich alle jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ein Teilnehmergeschenk und ein kostenloses Getränk freuen.

  • Ludwigshafener Lichterzauber

    Bereits in seinen Anfangsjahren übernahm der Marketing-Verein die Aufgabe von der Stadtverwaltung, die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt zu organisieren. 2006 konnte mit Unterstützung der TWL eine neue Beleuchtung angeschafft werden, die die Straßen und Plätze in der Ludwigshafener Innenstadt unter dem Titel Ludwigshafener Lichterzauber erstrahlen ließ. Durch den TWL Lichterzauber verwandeln sich Straßen und Plätze, Gebäude und Skulpturen in Ludwigshafen in ein beeindruckendes Lichtermeer. Die Besucher können sich von über 300.000 Lichtpunkten, mehr als neun Kilometer langen Lichterketten, speziell für Ludwigshafen entwickelten Sternenelementen und in weihnachtlichem Glanz erstrahlenden Weihnachtsbäumen in besinnliche Stimmung versetzen lassen. Der Lichtbrunnen im Zentrum des Ludwigplatzes garantiert auch in diesem Jahr wieder eine stimmungsvolle Atmosphäre. Der Lichterzauber wurde mittlerweile bis an das Rheinufer erweitert. Dort empfangen den Flaneur moderne Lichtakzente, welche die Promenade in urbanes Licht hüllen. Die größte begehbare Weihnachtskugel Deutschlands ist ein beliebtes Fotomotiv. Der Lichterschlitten am Ludwigsplatz ist die neueste Attraktion.

  • Verkaufsoffene Sonntage

    Die Organisation der verkaufsoffenen Sonntage in Ludwigshafen obliegt seit 2001 dem Marketing-Verein. Zum verkaufsoffenen Mantelsonntag in der City am ersten Wochenende im November kam mit den Jahren ein zweiter verkaufsoffener Sonntag im Frühjahr. Die Arbeitsgemeinschaft der Ludwigshafener Gewerbevereine setzte sich für einen verkaufsoffenen Sonntag in den Stadtteilen ein, der seit einigen Jahren auf das Oggersheimer Kerwewochenende festgelegt ist.

  • LUcations

    LUcations sind außergewöhnliche Orte in Ludwigshafen, an denen Kulturveranstaltungen stattfinden. Mit der Auszeichnung LUcation schmücken sich derzeit das ehemalige Hallenbad Nord der GML, das zum modernen Fachhandels- und Dienstleistungszentrum umgebaute ehemalige (Straßenbahn-)depotLU, das Festival des deutschen Films auf der Parkinsel, die Leerguthalle auf dem Firmengelände der Berkel AHK und ein ehemaliges Ladengeschäft in der Ludwigstraße 48. Über das Jahr verteilt finden in den LUcations immer wieder Veranstaltungen statt, manche lange angekündigt, manche spontan. Dass weitere LUcations hinzukommen, ist nicht ausgeschlossen. Eine Jury wählt dafür geeignete Kandidaten aus.

Vorstand

Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck

1. Vorsitzende

Stadt Ludwigshafen am Rhein

Marcus Keller-Leist

2. Vorsitzender

Schuh-Keller KG

Rolf Haselhorst

2. Vorsitzender

BASF SE

Thomas Traue

Schatzmeister

Sparkasse Vorderpfalz

Mathias Berkel

Beisitzer

Berkel AHK

Marcus Endlich

Beisitzer

Franz Josef Reindl

Beisitzer

Hafenbetriebe Ludwigshafen am Rhein GmbH

Wolfgang van Vliet

Beisitzer

GAG Ludwigshafen am Rhein

Petros Xylouris

Beisitzer

Dr. Rossa & Partner Zahnmedizinisches Versorgungszentrum

Michael Cordier

Geschäftsführer

LUKOM GmbH

Beirat

Der Beirat unterstützt die Tätigkeit des Vereins und die Arbeit des Vorstands. Er besteht aus gewählten, „geborenen“ und beratenden Mitgliedern. Geborene Mitglieder des Beirats sind die Mitglieder des Vorstands sowie ein Vertreter einer jeden Stadtratsfraktion. Als beratende Mitglieder können Vertreter der Stadtverwaltung, der Industrie- und Handelskammer, des Einzelhandelsverbandes sowie anderer Institutionen vom Vorstand in den Beirat berufen werden. Der Vorstand lädt Handlungsträger aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und den gesellschaftlich relevanten Gruppen in der Stadt zur Mitarbeit ein.

Die Mitgliederversammlung wählt aus ihrer Mitte bis zu 15 Mitglieder des Beirats für die Dauer von drei Jahren. Aufgaben des Beirats sind die· Beratung des Vorstands in allen Angelegenheiten, die Vorbereitung der Mitgliederversammlung und die Beschlussfassung über den Haushaltsplan.

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine finden Sie auf der Website der Lukom.

Veranstaltungskalender

Mitglieder

Der Marketingverein Ludwigshafen besteht seit 1998 und hat mehr als 100 Mitglieder. Gemeinsam tragen wir dazu bei, die Ziele des Vereins und jedes einzelnen Mitglieds zu erreichen. Hier sehen Sie eine Auswahl einiger unserer Mitglieder.

Jetzt Mitglied werden

Als Mitglied des Marketing-Vereins sind Sie teil eines umfassenden Netzwerkes der in Ludwigshafen aktiven Personen und Unternehmen. Wir tauschen uns aus zu den aktuellen Themen unserer Stadt und planen gemeinsame Projekte, die Ludwigshafen voranbringen. Gemeinsam arbeiten wir kontinuierlich daran, dass die Menschen ihren Blick für die schönen Seiten Ludwigshafens schärfen. Machen Sie mit und werden Sie Mitglied im Marketing-Verein Ludwigshafen e.V.!
Anmelden

Jahresberichte